08. Mai 2019
Aluminiumsalze werden am häufigsten in Antitranspirant, Antiseptika, Deodorants und Deoroller verwendet. In kosmetischen Produkten haben sie eine schweißhemmende und antibakterielle Wirkung. Leider führt Aluminium oft zu Hautirritationen und Austrocknung. Es verstopft die Poren, hemmt den Toxinaustritt und so werden die Giftstoffe in der Fettschicht (der Brust) gesammelt. Es wird sogar vermutet, dass Aluminium über die Haut in den Blutkreislauf eindringt und wird mit Brustkrebs und der...